Neuigkeiten in der Pandemie

Neuigkeiten in der Pandemie

Liebe Schützenschwestern und -brüder,

es gibt ein paar Neuigkeiten um euren Verein, die leider nicht alle positiv sind. Daher fange ich damit an.

Wie auch 2020 wird es in 2021 leider kein Schützenfest geben. Corona-bedingt muss es abgesagt werden. Aebr wir wollen am Schützenfestwochenende (10/11. Juli) Flagge zeigen! Daher hängt eure Flaggen raus, dekoriert grün/weiß und zeigt allen, dass wir Schützen in dieser Pandemie ein Teil der Dorfkultur sind.

Außerdem findet am 10. Juli ab 19 Uhr das Königsessen unter dem Pagodenzeltdach am Teich neben dem Schützenhaus statt. Die Einladung findest du hier: Einladung

Eine freudige Nachricht ist, dass wir den Trainingsbetrieb – zwar unter entsprechenden Hygienebedingungen – wieder aufleben lassen können. Das Training findet wie gewohnt im Schützernhaus statt. Es kann Kleinkaliber, Luftgewehr und Luftpistole geschossen werden.

Und es gibt auch eine zweite gute Nachricht. Eine Auswahl an Schützen stand zur Hochzeit von Marco & Kathi Boyer am 03. Juli 2021 spalier. 14 Schützenmitglieder überraschten das Brautpaar mit einem Rosenspalier und wünschten ihnen mit einem 3 x GUT SCHUSS alles Gute für den gemeinsamen Lebensweg.

Auch wurde der SV Hohenaverbergen bei der am letzten Juniwochenende durchgeführten Delegiertentagung nachträglich zu seinem Vereinsjubliäum mit einem Fahnenband, Urkunde, Präsent und Medallie geehrt. Außerdem wurden Charlotte und Fritz Heimsoth die Ehrennadel der NSSVs in Bronze und Hannelore Forster die Ehrennadel des NSSVs in Silber für ihre langjährige Arbeit als Seniorenbeauftrage verliehen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.